Artikel der Marke Alvar Aalto

* 3. Februar 1898 in Kuortane, Finnland; † 11. Mai 1976 in Helsinki, Finnland.  Alvar Aalto hat folgenden Meilenstein geschaffen:
Sessel Paimio 434, Formholzstuhl 65, hocker Paimio 60

Hugo Alvar Henrik Aalto (* 3. Februar 1898 in Kuortane, Finnland; † 11. Mai 1976 in Helsinki, Finnland), ein finnischer Architekt und Designer, steht im Zeichen der Klassischen Moderne. Zuerst hatte er 1916-21 am Polytechnikum in Helsinki Architektur studiert. Danach lernte er auf Reisen durch Europa u.a. Fernand Léger und László Moholy-Nagy, Le Corbusier kennen. Durch die Teilnahme am Congrès International d’Architecture  wurde dieser Kreis um Walter Gropius erweitert.. 1929 gewann Aaltos Entwurf die Ausschreibung für ein Sanatorium in Paimio, das als Grundstein für die organische Bauweise begriffen werden kann, die das Werk Altos prägte.  Alvar Aalto wurde bekannt für seine besonderen Konzeptionen im Bereich des organischen Bauens. Er war vom Deutschen Werkbund und von Bauhaus beeinflusst. Er strebte im Sinne der organischen Architektur eine enge Verbindung von Menschen und Umgebung an. Auch die stets schwungvollen Möbelentwürfe des finnischen Designers und Architekten sowie seine Accessoires drücken das Bestreben aus,  Ab 1940 lehrte Aalto Architektur am MIT in Cambridge.

Alvar Aalto hat folgenden Meilenstein geschaffen:

Sessel Paimio 434, Formholzstuhl 65, hocker Paimio 60

3 Artikel gefunden

1 - 3 von 3 Artikel(n)